Casa Cuseni – Sizilien

[one_half last=“no“]

Von der Schönheit der Stadt Taormina, der Aussichten auf den Ätna und der Küstenlinie verzaubert, erbaute der  englische Maler Robert Hawthorn Kitson um 1907 CASA CUSENI, eine Villa mit besonderem Flair.Als Zentrum der Kunst stellte sich eine  internationale Künstlergemeinde ein, auch später unter der Führung von seiner Nichte und Schriftstellerin Daphne Phelps. Bekannte Künstler Sir Frank Brangwyn, DH Lawrence, Sir Alfred East, Sir Cecil Hunt, Erza Pound  – später im goldenen Zeitalter – Bertrand Russell, Henry Faulkner, Tennessee Williams, Thomas Caitlin, Roald Dahl, Alan Wichner, Jocelyn Brook und Greta Garbo genossen die Gastfreundschaft.

Der bekannte Künstler Sir Frank Brangwyn hat neben Möbeln auch das figürliche Fries im Esszimmer gestaltet und gemalt. Zu bewundern gilt es auch Kunstgegenstände, die Robeert H. Kitson von seinen vielen Reisen durch Europa und Ländern des Ostens mitgebracht hat.

Mittlerweile zählt CASA CUSENI zu den  italienischen Nationaldenkmälern, es beinhaltet ein Museum und einen historischen Garten, der für das Publikum und Führungen geöffnet ist.

Heute wird das  Haus von Francesco und Mimma Spadaro liebevoll erhalten und als exklusives Gästehaus geführt. Immer noch zieht dieser magische Ort Besucher sofort in seinen Bann.

Sofort habe ich die vergangenen Zeiten gespürt, ein Hauch von Poesie liegt in der Luft,
zusammen mit Sonne des sommerlichen Sizilien eine wunderbare Gelegenheit dem Alltag zu entrücken und neue Inspirationen zu gewinnen.

http://www.casacuseni.com

[/one_half]
[one_half last=“yes“]

Prospetto
Salone
image001
panorama4
image002
Taomina-(47)
Taomina-(51)
Taomina-(3)
Screen-Webseite-001
1
Taomina-(31)

© Casa Cuseni

[/one_half]

 

Leave A Comment