SUSA BECK

Wäre ich ein Haus, wäre ich Casa Batllò, ein Wohnhaus von Antonio Gaudì in Barcelona. Johann Sebastian Bach hätte ich gerne meine haptische Interpretation seiner Cellosuiten gezeigt. Dank an Antonio Gaudì, Henry Moore und Max Ernst – in deren Formen ich mich wiege; Jules Vernes Welten und Balzacs umtriebigen Helden; Bach, Poullenc und Gershwin, Pina Bausch und Sasha Waltz …

Mein Schmuck darf tanzen und der Sehnsucht nachgeben, etwas Starres in Schwingung zu erleben – eine Einladung mit den Augen zu flanieren; hin zu einer tastenden Erkundung; ein lustvolles Spiel mit der Resonanz von Gefühlen.

Nach inspirierenden Praxisjahren in Namibia und New York lebe und arbeite ich heute in München. Ich bin ausgebildete Goldschmiedin, Gemmologin und Diamantgutachterin.

Jedes meiner Schmuckstücke wird in meinem Münchner Atelier entworfen, von Hand modelliert und als exklusives Unikat in feiner handwerklicher Präzision umgesetzt.

PHILOSOPHY

SIGNET

Die Liebe zum Meer ist meine nie versiegende Inspirationsquelle; sie spiegelt sich auch in meinem Signet wider: Das „V“ steht für die Venus, die Schaumgeborene, Göttin der Liebe; die geschwungene Welle symbolisiert das Meer im ständigen Fluss. Alle meine Schmuckstücke sind, soweit es die Technik erlaubt, mit meinem Signet (Künstlerzeichen) gestempelt. Gleich einer Unterschrift dient es zur Identifikation meiner Arbeit. Seit 20 Jahren in dieser Form verwendet, werden unabhängig davon  alle Schmuckstücke dokumentiert.

ZIEL

Meine Entwürfe sind, sollen, dürfen raffiniert unkompliziert sein – beseelte, alltagstaugliche Gefährten oder prächtige Begleiter auf festlichem Parkett. Unbeeindruckt von modischen Launen bereichern sich Träger und Schmuck gegenseitig und begründen lange Freundschaften. Zeitlose Ästhetik, liebevoll in jedem Detail und hohe Handwerkskunst garantieren eine Vielzahl von Kombinationen und appellieren an Ihre Kreativität.

KREATION

Ihre Extravaganz erhalten die Schmuckstücke durch die eigenschöpferischen Proportionen. Verarbeitet wird eine breite Palette an Materialien: Gold, Silber, Platin, Rhodium und Bronze, Brillanten, Edelsteine und Kiesel, Muscheln, Fragmente von Meeresbewohnern. Alle Materialien werden ohne Rücksicht auf ihren jeweiligen Wert miteinander kombiniert. Bei individuellen Anfertigungen fließt die Persönlichkeit des Kunden in die schöpferische Gestaltung mit ein.

INTENTION

Bereits circa 20.000 v. Chr. wurden Naturmaterialien als Blütenschmuck, Knochen- oder Muschelketten getragen. Etwa 16.000 Jahre später kam die Fähigkeit der Metallbearbeitung hinzu und erweiterte die kreative Bandbreite. Schmuck galt als Fetisch, der beschützen und beschwören sollte. Das Wissen um die (Heil-) Kraft der Edelsteine war Bestandteil dieses Verständnisses. Im Laufe der Jahrtausende wandelte sich der Sinn des Schmückens. Oft traten Kreativität und Individualität zu Gunsten repräsentativer Werte zurück. Die poetischen Entfaltungsmöglichkeiten wurden von der herrschenden Gesellschafts- und Kunstordnung reglementiert. Kreationen für Individualisten, frei von konventionellen Vorgaben, liegen mir im Sinn.

ATELIER



Atelier Susa Beck

Liebherrstr. 17
80538 München
fon 0049 (0) 89 29 59 27
info@susabeck.de

FIND ME

GET IN TOUCH!

Am besten und ausführlichsten kann ich Ihre Anfrage per Telefon beantworten.
Wenn Sie mir Ihre Telefonnummer verraten, rufe ich Sie gern zurück!